THE TEAM

HEADCOACH & BOX OWNER

CrossFit ist ein Wettkampfsport, in dem Du nach dem beurteilt wirst, was Du am schlechtesten kannst: Du liftest zwar jede Menge Gewicht, wenn Du aber nicht gut im Laufen bist, landest Du am Ende vom WOD eben doch nur im Mittelfeld. Du kannst vielleicht ohne Probleme… 

100 Burpees machen, aber weil der Handstand-Walk nicht klappt, nützt Dir die Kondition auch nicht viel. Das klingt vielleicht erstmal komisch, ist aber der große Vorteil dieser Sportart: Jeder kann seine classes so zusammenstellen, dass er ganz individuell an seinen Schwächen arbeiten und trotzdem in einer Community trainieren kann. 

Mir war es schon in meinen drei Jahren als Headcoach bei CrossFit Sankt Pauli wichtig und jetzt, als Box-Owner natürlich erst recht: jeden im Training genau dort abzuholen, wo er steht. Ich mache das Programming bei Heart n Heavy, ich weiß also genau wie sich das Training anfühlen muss. In den CrossFit-classes möchte ich also erreichen, dass jeder Teilnehmer in der Zone trainiert, in der er den richtigen Reiz bekommt. In unseren spezifischen Gymnastic-, Oly- und Strength-Kursen kann dann jeder an bestimmten Movements wie Kippings, HSPUs oder Clean & Jerks,  arbeiten, um auch da besser zu werden.
Ich kann unsere Mitglieder auch darum so individuell betreuen, weil wir schon aus Platzgründen eine eher kleine Community sind. Aber ehrlich, die Community ist neben der Trainingsqualität sowieso das Wichtigste. Ohne sie und die Leidenschaft, die alle hier für den Sport haben, wäre der Sport nicht dasselbe. 

 

Lieblingsmovement: alles über Kopf, wie Handstand-Push-ups

Darauf könnte ich verzichten: Laufen

 

Weiterlesen

Co-Owner und Geschäftsführer, CrossFit- und Strength-Coach

Das erste CrossFit-Workout, das ich vor fast zehn Jahren gemacht habe, bestand aus stumpfen 100 burpees for time. Nach etwa 20 habe ich zu meinem Freund, der mich damals dazu eingeladen hat, gesagt: „Das kannst Du schön alleine weitermachen“. 

Zum Glück habe ich’s 2013 noch mal probiert. CrossFit bestimmt seitdem mein Leben. Was ich daran so liebe, sind die täglich wechselnden Herausforderungen, denen man sich im Training stellt und dass man eigentlich ständig was Neues dazu lernt. Auch wenn man manchmal wirklich kämpfen muss, um neue skills zu beherrschen oder höhere Gewichte zu liften…

Und genau darum coache ich auch so gern: Ich versuche, jedem unserer Mitglieder dabei zu helfen, seinen Kampf und seine persönliche Herausforderung zu bestehen und für jeden da zu sein, egal, ob derjenige gerade erst anfängt mit CrossFit oder bereits ein Voll-Athlet ist. Das ist mir natürlich noch wichtiger geworden, seit ich mit Lenny gemeinsam Heart n Heavy eröffnet habe. Hier gibt es so viele Menschen, die den Sport genauso leben und lieben wie ich. Die zwei Stunden vor der class kommen, zwei Stunden trainieren und danach auch noch zwei Stunden bleiben, weil sie sich in unserer Community so wohl fühlen. Dieses „gemeinsam“ ist das Besondere an CrossFit und Heart n Heavy: Niemand arbeitet alleine vor sich hin, jeder wird angefeuert wenn er mal mitten im Workout schwächelt und jeder kleine Erfolg wird anerkannt.

Lieblingsmovement: Muscle Ups und Handstandwalk

Könnte ich drauf verzichten: Thruster

Weiterlesen

Gymnastic- und Mobility-Coach

Ich weiß, dass es viele Leute gibt, die gern CrossFit machen würden, aber nicht so richtig wissen, wie und womit sie anfangen sollen. Dabei ist es total leicht: einfach ins kalte Wasser springen und los geht’s. CrossFit ist ein supertoller Sport: vielfältig, komplex, schnell, immer wieder überraschend und er wird nie zur Routine. Weil es so viele unterschiedliche Ziele gibt, die man erreichen kann, hat man eigentlich ständig Erfolgserlebnisse: wenn man zum ersten Mal ein Seil hochgeklettert ist..

wenn man fünf Meter im Handstandwalk geschafft hat oder einen neuen PR beim Deadlift aufgestellt hat. Jeder hat andere Stärken und Schwächen, man muss sie sich nur bewusst machen und dann diese Schwächen ebenfalls zu Stärken werden lassen. Zwei Dinge will ich als Coach unbedingt vermitteln: den Glauben an sich selbst und das, was man schaffen kann und den Spaß und die Freude an jeder Bewegung. Darauf hab ich besonderes Augenmerk – ich weiß wie wichtig die Grundlagen sind, weil ich fast 20 Jahre leistungsorientiertes Kunstturnen im niedersächsischen Turnerbund gemacht habe. Ein gutes Körpergefühl, Gleichgewicht und Verständnis für Bewegungen sind das Fundament für alles. Und noch was liegt mir sehr am Herzen: dass alle Member sich bei uns zu Hause und vor allem wohl in ihrer Haut fühlen. Uns ist wirklich jeder willkommen, ob Löwenmama, Kämpferherz, Couchpotato, Athlet oder Angsthase. Wenn unsere Mitglieder nach meiner class glücklich und mit einem Lächeln nach Hause fahren, hab ich einen guten Job gemacht.

Lieblingsmovement: Handstand und T2B

Könnte ich drauf verzichten: Thruster

Weiterlesen

 OLYMPIC WEIGHTLIFTING COACH

Seit ich vor fünf Jahren CrossFit für mich entdeckt habe, finde ich die Sportart total beeindruckend, weil sie so vielschichtig und abwechslungsreich ist. Besonders das Olympische Gewichtheben hat mich sofort gepackt. Vorher habe ich zehn Jahre den japanischen Kampfsport „Ju-Jutsu“ betrieben und in diesem Sport auch Jugendgruppen gecoacht. Je länger ich CrossFit und Gewichtheben mache, desto mehr fallen mir die Parallelen auf: Konzentration, Technik…

 und einstudierte Bewegungsabläufe sind auch im Kampfsport extrem wichtig. Beim Coaching stehen deshalb für mich die Technik und die saubere Ausführung im Vordergrund. Mein Ziel ist es, unsere Mitglieder erst technisch zu schulen, bevor hohe Gewichte bewegt werden. Das hat zum einen gesundheitliche Gründe, zum anderen ist CrossFit eine Wettkampfsportart in der man bestimmte Bewegungsvorgaben erfüllen muss. Ich möchte die Kursteilnehmer auch darauf vorbereiten. Wenn ich dann bei unseren Mitgliedern einen technisch schönen Lift oder eine saubere Übungsausführung sehe, motiviert mich das extrem. Denn ganz ehrlich, wer will schon hässliche Lifts sehen? Was für mich aber mindestens so wichtig ist wie der Sport selber, ist das „Box-Leben“: Alle Leute hier sind genauso irre wie ich und quälen sich gemeinsam durch teilweise wirklich unschöne Workouts. Dieses Gemeinschaftsgefühl ist das Entscheidende beim CrossFit. Für mich wäre es unvorstellbar, wieder in einem anonymen Fitnessstudio zu trainieren.

Lieblingsmovement: Clean & Jerk, Snatch

Könnte ich drauf verzichten: Alles mit Cardio; insbesondere Laufen

Weiterlesen

OSTEOPATH UND SPORTPHYSIOTHERAPEUT

Eine Spritze und ein paar Wochen Ruhe sind für viele Schulmediziner DIE Behandlungsmethode für Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken oder andere Muskel- und Gelenkschmerzen. Klar, das hilft ja auch erst mal. Der Schmerz ist weg, man kann da weitermachen, wo man aufgehört hat. Leider bekämpft diese Therapieform aber nur den Schmerz…

und nicht die Ursache. Die Folge: Über kurz oder lang tut’s wieder weh. Als Crossfit-Athlet und Ironman-Teilnehmer habe ich diese Erfahrung leider sehr oft selber gemacht und darum nach einem besseren Weg zu einem schmerzfreien Körper gesucht. Und in der Ostheopathie auch gefunden. Durch ein 5-jähriges Ostheopathie-Studium nach meiner Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten kann ich den Schmerzen heute auf den Grund gehen und Euch den Ursprung Eures Problems erklären, so dass Ihr selber nachhaltig dagegen vorgehen könnt. Klingt vielleicht komisch, aber je schneller ich Euch als Patienten aufgrund einer erfolgreichen Behandlung verliere, desto besser. Denn Euer gesunder Körper ist meine beste Werbung. Ich kenne fast alle Mitglieder bei Heart’n Heavy, ich kenne das Crossfit-Programming und kann darum jeden ganz individuell und vor allem auch ohne wochenlange Wartezeit behandeln. Denn das ist mein Ziel: dass Ihr Euch in unserer Box nicht nur beim Training, sondern auch danach gesund und fit fühlt. 

Lieblingsmovement: Thruster

Könnte ich drauf verzichten: Boxjumps

Weiterlesen

BOX-MACGYVER

Was ich an Heart n Heavy sehr mag, ist die Verlässlichkeit der Leute. So gut wie alle Mitglieder kommen sehr regelmäßig zum Training, geben immer 100 Prozent im Workout und haben Spaß dabei. Wir vom Heart n Heavy -Team möchten, dass das auch so bleibt, daher behalte ich das Equipment und die „technische Erhaltung“ der Box im Auge. Egal ob ein Rower geölt werden muss oder der Wasserhahn in der Küche tropft, sobald irgendetwas in der Box ein bisschen handwerkliche Zuneigung und Pflege braucht kümmere ich mich darum..

Das Tolle am CrossFit ist, dass man eigentlich nie an dem Punkt „Jetzt kann ich alles, jetzt habe ich alles gesehen“ ankommt. Der Sport fordert Dich jedes Mal aufs Neue, an Deine eigenen Grenzen zu gehen und darüber hinaus. Dafür müssen dann aber natürlich auch die besten Voraussetzungen in Sachen Ausrüstung und Funktionalität gegeben sein. Ich habe schon immer gerne handwerklich gearbeitet und ein Auge für Optimierungspotenzial, also sind mir ein paar Ideen gekommen, wie man den vorhandenen Platz in der Box noch besser nutzen kann, mehr Stauraum für das Equipment schafft und so noch mehr Leuten die Möglichkeit gibt zu trainieren. Apropos Training – ich habe in den letzten Jahren verschiedene Boxen und Coaching-Stile erlebt und das Niveau bei Heart n Heavy ist sehr hoch. Alle Coaches haben ein geschultes Auge und betreuen jedes Mitglied sehr individuell und genau nach seinem Leistungslevel. Hier herrscht wirklich ein sehr unterstützendes Klima geprägt von Fairness ohne Rivalität und Missgunst. 

Lieblingsmovement: Burpees

Könnte ich drauf verzichten: Thruster

Weiterlesen

FIND US HERE

Brooktorkai 13
20457 Hamburg

heartnheavy-crossfit.de

info@heartnheavy-crossfit.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

MO, FR    5.45 - 20.15 Uhr

DI, DO     6.45 - 20.15 Uhr

MI            5.45 - 21.00 Uhr

SA            7.45 - 13.15 Uhr

SO            9.45 - 14.15 Uhr

CrossFit Journal: The Performance-Based Lifestyle Resource

FOLLOW US    

FIND US HERE

Brooktorkai 13 | 20457 Hamburg

heartnheavy-crossfit.de

info@heartnheavy-crossfit.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

MO, FR    5.45 - 20.15 Uhr

DI, DO     6.45 - 20.15 Uhr

MI            5.45 - 21.45 Uhr

SA            7.45 - 13.15 Uhr

SO            9.45 - 14.15 Uhr

FOLLOW US          

CrossFit Journal: The Performance-Based Lifestyle Resource